Jugend verstehen – Vertrauen wagen

Wie können Unternehmen und Schulen den Weg der Jugendlichen in den Beruf und die Arbeitswelt gelingend und nachhaltig begleiten?

 

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung anlässlich der Ausbildungsmessen

in Mittelsachsen „Schule macht Betrieb“

 

 

30. AUGUST 2017 / 10:00 – 15:00 Uhr / Mittweida

Hochschule Mittweida, Zentrum für Medien und Soziale Arbeit / Bahnhofstraße 15, 09648 Mittweida

Anmeldung: Web: www.gizef.de/fachkraefteallianz / Tel.: 03731 - 781 103 / E-Mail: bast@gizef.de

Einlass

 

Eröffnung

Tagesmoderation Heike Nothnagel

Prozessmoderatorin, Unterstützungsangebot der Sächsischen Bildungsagentur Dresden

 

Impuls I

Zukunft der Arbeitswelt: was man heute für morgen wissen sollte

Prof. Dr. Jutta Rump, Institut für Beschäftigung und Employability IBE Ludwigshafen

 

Impuls II

Strategien der Praxis Auszubildende zu gewinnen und zu halten

Walter Stuber, Geschäftsführender Gesellschafter Gerüstbau Gemeinhardt Roßwein

 

Gespräch im Plenum mit den Impulsgebern

Moderation Heike Nothnagel

 

Imbiss in lockerer Atmosphäre, Kontakte knüpfen, Austausch pflegen

 

Moderierte Gesprächskreise

 

Gelingende Lern- und Ausbildungsprozesse mit den Jugendlichen gestalten

Prof. Dr. Jutta Rump, Institut für Beschäftigung und Employability IBE Ludwigshafen

 

Jugend ist anders... Jugend ist nicht anders... Veränderte Arbeits- und Lebenswelten von Jugendlichen

Prof. Dr. Stephan Beetz, Hochschule Mittweida, Fakultät Soziale Arbeit

 

Schule und Unternehmen – Wir kommen zueinander. Welchen aktiven Beitrag können Familie, Schule und Unternehmen in diesem Prozess leisten?

Kerstin Wilde, Schulleiterin Pestalozzi Oberschule Hartha

 

Wie kommen Jugendliche zum „Gesicht“ der Arbeit und der Berufsfelder?

Wie werben Unternehmen mit ihrem attraktiven „Gesicht“?

Arno Bast, Projektleiter GIZEF GmbH

 

Industrie 4.0 - Anforderungen an Bildung

Mirko Allert, Geschäftsführer IMM electronics GmbH

 

„Alle Akteure kommen zusammen“ – Sinnbildhaftes Plenumsgespräch mit den Gesprächskreismoderatoren

Heike Nothnagel

 

Abschluss

 

Programm

 

09:30 Uhr

 

10:00 Uhr

 

 

 

10:15 Uhr

 

 

 

11:15 Uhr

 

 

 

11:45 Uhr

 

 

12:15 Uhr

 

13:15 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14:30 Uhr

 

 

 

15:00 Uhr